# Kickstart mit Shopware 6

# Backend

Für Shopware 6 als Backend bietet hubble eine direkt nutzbare Integration.

Shopware's Sales Channel (opens new window) und Store API (opens new window)'s werden direkt über das @hubblecommerce Modul angesprochen.

TIP

Hinweis: Die folgenden Installationsanweisungen wurden für MacOS und Linux Umgebungen getestet.

# Requirements

# Installation und Konfiguration des hubble Moduls

Das hubble Modul ist vefügbar als npm (opens new window) Package und kann über das Terminal via npm heruntergeladen und als Nuxt Modul (opens new window) in NuxtJS Projekten eingebunden werden:

  1. Install NuxtJS (opens new window)
  2. Install hubble NuxtJs Module
npm i @hubblecommerce/hubble
1
  1. Add module to nuxt.config.js
buildModules: [
    ['@hubblecommerce/hubble']
],

/*
 ** hubble module configuration
 */
hubble: {
    apiType: process.env.API_TYPE
},
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Um die Entwicklung zu beginnen wird eine ~/.env benötigt, in die Credentials wie API Keys und Auth Token aus den Admin Bereichen der jeweiligen Services einzutragen sind. Mehr zur .env unter: Konfiguration.

Im Zusammenhang mit Shopware sind mindestens folgende Einträge notwendig:

API_TYPE          = 'sw'
API_SW_ACCESS_KEY = 'ENTER_YOUR_ACCESS_KEY_HERE'
API_BASE_URL      = 'http://shopware.local'
1
2
3

Dabei ist zu beachten, dass der API_SW_ACCESS_KEY für den Storefront Verkaufskanal eingetragen wird und nicht für den Headless Verkaufskanal, denn die Headless Variante liefert zur Zeit keine SEO URLs.

Sales Channel Access

# Starten der hubble PWA im Entwicklungsmodus

npm run dev
1

Das hubble Frontend ist nun unter http://localhost:3336/ einsehbar.

# Starten der hubble PWA im Production Modus

npm run build
npm run start
1
2